Obwohl Museen und Galerien in Berlin derzeit nur eingeschränkt geöffnet sind und es strenge Regelungen für Besucher/innen gibt, sind für 2021 zahlreiche Ausstellungen in der deutschen Bundeshauptstadt geplant. Hier sind einige davon:

Pablo Picasso

Vom 7. Mai bis 8. August steht das Museum Berggruen ganz im Zeichen des alten Meisters Pablo Picasso. Gezeigt wird eine Ausstellung mit 15 beeindruckenden Werken des Expressionisten. Diese entstanden im Rahmen einer Bilderserie, die der Maler nach einer Reise nach Nordafrika erschaffen hat. Das Museum Berggruen ist heute das einzige europäische Museum, das diese Bilderserie öffentlich zeigt.

Paul Gauguin

Einen Mix aus Werken des berühmten Malers Paul Gauguin und Bildern zeitgenössischer Künstler/innen zeigt die Alte Nationalgalerie in Berlin im Zeitraum vom 20. Juni 2021 bis 24. Oktober 2021, Präsentiert werden unter anderem Werke von Gauguin, die auf der Südseeinsel Tahiti entstanden sind und eine Mischung aus Kunst und Erotik darstellen.

Pop-Art und russische Kunst

Die Gegenüberstellung der amerikanischen Pop-Art und der Kunst der ehemaligen UDSSR hat sich eine Ausstellung zum Thema gemacht, die vom 17. September 2021 bis 9. Januar 2022 im Martin -Gropius-Bau in Berlin präsentiert wird.

Neben diesen Ausstellungen gibt es in ganz Berlin noch eine Reihe weiterer hochkarätiger Ausstellungen mit Kunstwerken alter Meister und zeitgenössischer Künstler/innen.

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.