ONS_SOMA_KW

 

 

SOMA präsentiert FREE THE MOON, eine performative, poetische Mission der Künstlerin Lena Skrabs. Ihr Alter Ego Luna Skrabs soll als erste Frau zum Mond fliegen, um ihn von den Flaggen zu befreien, die bei sechs Mondlandungen von 1969 bis 1972 dort oben hinterlassen wurden. Der Mond gehört ihrer Ansicht nach den Liebenden und muss als Projektionsfläche für jedermanns Träume und Visionen erhalten bleiben. Die technische Umsetzung ist möglich – das Einzige, was fehlt, sind 10 Milliarden Euro. Durch eine Crowdfunding-Kampagne soll die Utopie zur Realität werden. Luna nutzt das Internet dabei, um die Grenzen vom Cyber-Space zum Outer-Space zu überschreiten.

 

Die KW Institute for Contemporary Art und das Netzwerk freier Berliner Projekträume und -initiativen laden herzlich ein zur aktuel-len Veranstaltung der Serie ONE NIGHT STAND mit den Projekträumen SOMA Art Gallery und rosalux.

 

 

more infos on KW

 

http://www.kw-berlin.de

 

 

Free the Moon on 'DIE WELT'

 

 

Copyright © All Rights Reserved SOMA Berlin